website security

Mikrobiom-Komplex

ALLGEMEINES

Hier finden Sie Hinweise zu den Prinzipien und den Herstellungsverfahren der Themen-Komplexe.

HINWEIS

Dieses Resonanzmittel besteht aus dem Trägerstoff Wasser, welches energetisch mit speziellen Stoffen (siehe Ausgangsquellen) informiert wurde. Diese Informationsmuster (Wasser-Cluster) besitzen ausschließlich regulierende Eigenschaften, um Erkenntnis- und Klärungsprozesse zu unterstützen.

Ausgangsquellen

Mehrfachdestilllat aus: alpha-Quarz und Frequenzen verschiedener Darmbakterien
Zusatz Kupplerlösung: Kochsalz, Glukose, Fruktose und Saccharose

Hintergrund

Dieses Mittel unterstützt den Anwender beim Aufbau seiner Darmbakterien (Mikrobiom). Das Darmsystem stellt die größte innere Organfläche da, die der Mensch in sich ausbildet. Sie ist wie die Haut eine Grenzfläche und repräsentiert inhaltlich die innere Abgrenzung. All das, was der Mensch annimmt, also ohne Widerspruch akzeptiert, kann diese Grenze überschreiten und findet Eingang in den Menschen. Akzeptiert ein Mensch hingegen den erzwungenen Zugang nicht, disponiert diese Grenzfläche zur Störung, die sich bis zu einer Erkrankung ausbilden kann, wenn es dem Menschen nicht gelingt, sich deutlich und vernehmlich mitzuteilen. Das hat Auswirkungen auf die Lebewesen des Darmsystems, an dessen Verfassung der Zustand des Menschen erkennbar ist.

Da das Mikrobiom maßgeblich am Aufbau des Immunsystems beteiligt ist, zeigen sich Konflikte der Selbstakzeptanz im und am Darmsystem. Die Fähigkeit, sich angemessen zur Wehr zu setzen ist mehr oder weniger eingeschränkt, bzw. blockiert. Sie kann sich im schlechtesten Fall gegen den Menschen selbst richten und autoaggressive Ausmaße annehmen, wie das im Morbus Crohn oder der Colitis ulcerosa sichtbar wird. Der Konflikt ist gravierend und fast nicht zu lösen, da der Betroffene Schiss hat, das zu tun, was er tun sollte, um seine innere Grenze zu schützen und diese Angst den Entzündungsprozess befeuert. Hier hilft keine Verhaltensanpassung, sondern nur die Konfrontation mit dem Urkonflikt, auf dem sich das Drama ausbilden konnte. Diesen Prozess unterstützt der Mikrobiom-Komplex von innen heraus. Es ist zu prüfen, ob eine Kombination mit dem Mittel Selbstakzeptanz sinnvoll ist.

Toxinbeseitigung
Die Informationsmuster im Mikrobiom-Komplex eignen sich darüber hinaus, Auswirkungen immunologischer Fehlleistungen zu korrigieren, weil das Immunsystem mit seiner Hilfe chronische und versteckte Ablagerungen (Toxine) aufspüren kann, die dann in Folge abgearbeitet werden können.

Darmsanierung
Wird eine Darmsanierung angestrebt sollte vor dem Einsatz des Mittels der Darm von Resonanzen der Parasiten befreit werden. Dabei hilft der Parasiten-Komplex.

Anwendung

Dieser Komplex ist eine wässrige Zubereitung und wird unter die Zunge gesprüht. Die Grundempfehlung ist 5 mal 2 Sprühstöße täglich. Von dieser Empfehlung kann aber individuell abgewichen werden, wenn das Bedürfnis dazu auftaucht oder die Sprühfrequenz über ein Testverfahren (radionisch, kinesiologisch u.a.) ermittelt wird.
Grundsätzliches finden Sie unter dem Punkt Strategie.

Zentrales Thema

Mein Darmsystem ist lebendig.

Empfehlungen

Hin und wieder ist es ratsam, die Maßnahme mit einem Mittel der alpha-Komplexe oder der Familien-Komplexe zu kombinieren, wenn existentielle Fundamente nicht vorhanden oder nicht belastbar sind.

Bestellung

Mikrobiom-Komplex 50,0ml

Artikelnummer: T471
Menge: 50,0 ml
Zubereitungsart: 15Vol% Ethanol (Standard)

29,70 € ()

50 ml, 50 ml = 29,70 €   Inkl. 19 % USt. zzgl. Versand

Zurück

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.