Startseite   |   Kontakt   |   Fachkreise   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |   Newsletter

Radionik

Radionik ist ein bewusstseinsgesteuertes, computergestütztes Verfahren, mit dessen Hilfe Informationen aus dem morphogenetischen Feld decodiert und gelesen werden können. Darüber hinaus erlaubt es das Verfahren, beliebige Informationen in das Informationsfeld zurückzuschicken, um über die Bewusstseinsebene Einfluss auf lebendige Systeme zu nehmen. Radionik erlaubt also einerseits, Informationsmuster zu erkennen und anderseits in biologischen Systemen Resonanzen zu erzeugen. Radionik ist mit einem Auto vergleichbar, dass sich nur dann bewegt, wenn sich jemand ans Steuer setzt, den Motor startet und die Kontrolle des Fahrzeuges beim Fahren übernimmt. Ohne den Fahrer ist ein Auto nur ein Gegenstand. Um zu einem sich bewegenden Objekt zu werden, ist die Anwesenheit eines Menschen erforderlich, der dieses Auto fährt. Das, was sich hier banal anhört, ist nur auf den ersten Blick selbstverständlich. Das Bild soll deutlich machen, dass - in diesem Fall - zwei Dinge zeitlich korrelieren müssen, um als Einheit wirken zu können. Das bedeutet erstens, dass die radionische Software ohne denjenigen, der diese einsetzt, nutzlos ist und zweitens, dass diese Technologie nur so gut ist, wie derjenige, der sich ihrer bedient.
Ich nutze für meine Arbeit den vitaCoach der Firma BUCHER. Damit erstelle ich radionische Auswertungen von Menschen, mit dem Ziel, die wirksamen Hintergründe ihrer aktuellen Situation abzubilden.
Falls Sie Interesse an einer persönlichen Auswertung haben sollten, erteilen Sie mir bitte dazu einen Auftrag.

Radionik und Resonalogic

Trotz der Genialität der Radionik stoßen Anwender immer wieder an Grenzen ihrer energetisch ausgerichteten Arbeit. Das hat nicht zuletzt mit Blockaden zu tun, die sich untereinander kontrollieren und damit einer Beseitigung im Wege stehen. Hinzu kommt, dass beim Menschen mentale Strukturen das Fühlen verhindern und damit den Bewusstseinsprozess auf dem Weg zur Lösung untergraben. Anders als beim Tier oder bei der Pflanze korreliert Heilung immer mit einem anderen Tun, das sich aus einem veränderten Bewusstsein heraus ergibt. Wenn ein Mensch nicht in der Lage ist, diese Veränderung zu fühlen oder auf einem anderen Wege wahrzunehmen, sind radionische Besendungen nicht oder nicht dauerhaft wirksam.

Darüber hinaus werden Resonanzeffekte nur dann erzielt, wenn das Unterbewusstsein mit den richtigen Informationen versorgt wird. Selbst wenn zu einer Störung ein bestimmtes Ereignis identifiziert wird, ist damit nicht gewährleistet, dass mit der Bearbeitung dieses Ereignisses die Hindernisse aus dem Wege geräumt sind. Das gilt insbesondere dann, wenn eine nicht erkannte Konfiguration weiterhin wirksam bleibt. Da der Aufbau jeder Struktur immer abhängig von der Qualität des Fundamentes ist, macht es durchaus Sinn, sich spezieller Katalysatoren zu bedienen, die in der Lage sind, diese Konfigurationen aufzudecken und zu verwandeln.

Wenn Sie bereits mit Radionik arbeiten und ihre Arbeit mit Resonanzmitteln verbinden möchten, können Sie das tun. Laden Sie sich dazu bitte diese Anleitung herunter.

Interessiert? Dann klicken Sie bitte hier

Bucher Coaching Systems - Radionik, Akupunktur, Bioresonanz & Farblichttherapie